Forschungsdatenmanagement

SFB 1266 TransformationsDimensionen – Teilprojekt Z2: Datenmanagement und Präsentation

Zentrales Forschungsziel des SFB 1266 ist es, die sozio-ökonomische Transformationen in Europa zwischen 15.000 v. Chr. und 1. v.u. Z. in ihren Strukturen, Auslösern und Prozessen zu erfassen. Das von der DFG geförderte Verbundprojekt vereint transdisziplinäre Forschungstätigkeiten an acht Instituten der CAU Kiel (Geographie, Geowissenschaften, Klinische Molekularbiologie, Ökosystemforschung und Informatik, Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie, Philosophie) und der Johanna-Mestorf-Akademie sowie dem Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie und dem Landesmuseum Schloss Gottdorf.

Projekt Z2 entwickelt das 'Landscape Archaeological Geoportal LandMan', ein Portal für Datenmanagement und Datenpräsentation im Rahmen eines Servicesystems für die lokale Datenintegration, den Datenexport, das allgemeine Datenmanagement, das Vorprozessieren von Daten, Datenanalysen und Datenvisualisierung. Die strukturierte Archivierung von Daten bildet die Basis, um eine vielfältige Anwendung gemeinsam entwickelter Standards für eine gemeingültige Datenevaluation zu ermöglichen.